Donnerstag, 18. Juli 2013

Umgeschaut

Ein zeitintensives Praktikum und der endlich angekommene Sommer halten mich zur Zeit leider ein wenig vom Bloggen fern - ich verbringe quasi meine ganz Zeit entweder im Büro oder draußen im Grünen. Darum nur ein paar kleine Schmankerl, was sonst noch so passiert.

- In Düsseldorf gibt es bei Yomaro nun veganes Frozen Yogurt und das sattgrün eröffnet anscheinend eine dritte Filiale am Medienhafen.
- Das KiBa-Muffin Rezept von Gingerbread Muffcake ist superlecker und dabei ganz einfach.
- Das Vegan Blogger Collective veröffentlicht nach und nach einen „Shorty Vegan Guide“ mit verschiedenen Beiträgen über veganes Backen, Kosmetik und „Ersatz“-Produkte. Außerdem gibt es mehrere Gewinnspiele.
- Das farbenfroheste Rezept hat diese Woche definitiv Nini und ihre Freunde gepostet - ein wunderbarer Salat mit Kirschdressing.

- Termine zum vormerken: Vegan Street Day am 10. August und Fair 2013 vom 6. bis zum 8. September - beides in Dortmund.
- In der aktuellen Ausgabe von Schrot & Korn findet man interessant aussehende Rohkost-Rezepte. Meine Favoriten sind die Rote Bete - Haselnuss - Suppe und das Heidelbeer - Avocado - Mousse mit Vanillesoße

Donnerstag, 11. Juli 2013

Lieblingsessen

Es war mal wieder Zeit, mein Lieblingsessen aufzutischen - Pfannkuchen! Diesmal in Kombination mit gedünsteten Pilzen, Kohlrabiblätter (ja, die kann man essen!) und Frühlingszwiebeln sowie frischen Sprossen.

Mittwoch, 10. Juli 2013

Frischgezogenes aus der Küche

Meinen Sprossenturm habe ich ja bereits hier vorgestellt; seit dem erfreue ich mich über die tägliche Portion geballte Vitamine in Form von Keimlingen. Bisher habe ich lediglich Senfkeime, Alfafa-Sprossen und Kresse ausprobiert; das klappt hervorragend und macht Lust auf mehr. Für mich hat sich die Anschaffung des Sprossenturms definitiv gelohnt!



Die Sprossen schmecken am besten frisch aufs Frühstücksbrot, zu einer warmen Suppe oder im Salat.


Nicht nur die Sprossen, sondern auch mein Avocadokern wächst - aber bis ich ihn umtopfen kann, wird es wohl noch eine Weile dauern. Das nächste Mal werde ich wohl mal versuchen, eine Ananas einzupflanzen...


In einem Forum habe ich vor einiger Zeit gelesen, dass man auch selbst Frühlingszwiebeln züchten kann - einfach die Wurzel ins Wasser stellen und warten. Und siehe da, nach einer Woche wuchsen die Frühlingszwiebeln auf die selbe Größe an, wie ich sie gekauft hatte...